FABRIK45
FABRIK45

Import / Export                   Literaturshow mit Selim Özdoğan

IMPORT/EXPORT – die zweite Staffel läuft und geht in die Herbstsaison.

In Bonn geht es am 16. Oktober um 20:00 Uhr in der Fabrik45 weiter. 
Zu Gast ist dann Selim Özdogan mit seinem neuen Roman »Wo noch Licht brennt« (Haymon Verlag). Nach den Romanerfolgen »Die Tochter des Schmieds« und »Heimstraße 52« erzählt Selim Özdogan darin die Geschichte seiner Protagonistin Gül weiter. Sie verlässt ein zweites Mal ihre Türkische Heimat Richtung Deutschland, um bei ihrem Mann Fuat zu sein. Selim Özdogan reflektiert in diesem Buch die großen Themen multikultureller Identitäten und zeigt auf, wie innere und äußere Gräben überbrückt werden können. Oder eben auch nicht.

Moderation: Dorian Steinhoff
Literaturclips von Dennis Laubenthal

Karten 6 € zzgl. VVK-Gebühr über www.zakk.de oder an der Abendkasse

Import/Export ist ein Konzept von Dorian Steinhoff und eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturzentrums zakk (Düsseldorf) und des Literaturhauses Bonn; gefördert von Kunststiftung NRW, NRW Kultursekretariat Wuppertal, Landeshauptstadt Düsseldorf und Kulturamt der Bundesstadt Bonn.

Foto: (c) Marco Picuch

  •  

Saitenliebe - Erster Song Slam Bonn       am 18. Oktober 19:30 Uhr 

Weiter geht's! Es gibt noch soooo viele tolle Musikerinnen und Musiker, die wir unbedingt hören müssen! Und weil niemand die alle kennen kann und somit vielleicht gar nicht weiß, was er/sie bei einem Solokonzert verpassen würde, haben wir wieder ein paar ausgesucht, um sie gegeneinander antreten zu lassen (und damit Ihr sie kennenlernt).
Die Regeln des freundschaftlichen Wettstreits sind einem Poetry Slam sehr ähnlich, es geht aber eben nicht nur um Texte. Sechs Singer/Songwriter*innen spielen jeweils zwei Songs und das Publikum entscheidet, wer ins finale Stechen kommt und schließlich gewinnt. 
Ob verstärkt oder unplugged, auf deutsch oder spanisch, gefühlvolle Ballade oder Dreiakkordpunkrock: alles, was das Publikum begeistert, ist erlaubt! Eine wichtige Regel gibt es allerdings: Es gilt nur, was selbstgeschrieben ist - Coverversionen haben keine Chance!

Bei Saitenliebe sind zwei Dinge sicher: Irgendwas wird schon dabei sein, das dich umhaut – ob zum Tanzen vom Sitz oder träumend in eine andere Welt. Und du weißt am Ende, auf welches Konzert du gehen würdest. Es ist wie ein Live-Sampler für musikalische Geheimtipps in deiner Region – und interaktiv!

(Foto: Andreas Wichmann)


Fabrik 45
Hochstadenring 45
53119 Bonn
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
AK 7 € / erm. 5 €

Soundcouch #6 am 22. Oktober     16:00 - 20:00 Uhr 

 

Die Soundcouch ist zum Wohlfühlen und zum Erfahren und Genießen von Musik. Zeitgemäße elektronische Live-Acts werden in einem bestechend gemütlichen Ambiente voller Sofas und Sessel präsentiert – Sonntags!



Line-Up:

Niklas Paschburg (LIVE)
Mit viel Feingefuhl beschreibt Niklas Paschburg auf dem Klavier sowohl die Schönheit der ruhigen Klänge der Achtsamkeit und des Nachfühlens als auch die energetische Freude geistiger Klarheit, kindlicher Neugierde und unverklarter Lebensfreude. Neben dem Piano, das in Mustern Geschichten webt, erheben sich immer wieder warme synthetische Klange in den Stücken. Sie entspringen alle einem Ursprungssound, wodurch die Tracks eine sehr stimmige Zusammengehörigkeit ausstrahlen. Den Herzschlag bilden die modernen stark reduzierten Beats, die sich mit Bassdrum und subtilen perkussiven Elementen begnügen. Es eröffnet sich beim Hören eine emotionale Bandbreite, die von sprudelnder Fröhlichkeit bis hin zu stiller Andacht und Ehrfurcht führt und einfach ans Herz geht. Seine erste EP "Tuur Mang Welten" wurde unter dem Indie-Label Unperceived Records veröffentlicht.

Dawn: https://www.youtube.com/watch?v=ORi-ofxkvRs

Tuur Mang Welten: https://www.youtube.com/watch?v=SepaxbHFngE



DJ-Support:

ScaryHairy (PAWNDA) & DJ Michael Marten
Mit langjähriger Erfahrung und dem nötigen Fingerspitzengefühl für außergewöhnlich gemütliche Sonntage, werden uns diese beiden DJs mit zauberhafter Musik der letzten 50 Jahre entspannt durch den Tag begleiten. Von den fasziniereden Klangteppichen elektronischer Pioniere bis hin zu den facettenreichsten Elektronik-Stücken der heutigen Zeit!

ScaryHairy / Ambient Promo Set:
https://soundcloud.com/scaryhairy/scaryhairy-ambientpromoset2016

DJ Michael Marten / Elektronische Lieblingslieder von 1967-2017:
https://www.mixcloud.com/djmichaelmarten/von-noise-nach-house-elektronische-lieblingslieder-von-1967-bis-2017/



Unkostenbeitrag: 5€
(Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt!)

_______________
Mit freundlicher Unterstützung von True Audio Veranstaltungstechnik:
www.trueaudio.de

Foto: Olaf Conrady